Themen

„Roboter erobern das Krankenhaus: Bleiben die Emotionen auf der Strecke?“ ist nur ein heißes Thema, das auf dem diesjährigen GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS diskutiert wird. Darüber hinaus stehen die Themen Qualität, Patienteninteressen, Zukunft der Hochleistungsmedizin, Finanzierung und Investitionen, Prozessoptimierung, Kooperationsmodelle, Personalmanagement, Digitalisierung, Telemedizin sowie Markenmedizin auf der Agenda. In seinen mehr als 35 Einzelveranstaltungen thematisiert der 13. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS insbesondere folgende Inhalte:

  • Alle reden von Qualität
  • Konzentration auf das Patientenwohl
  • Rocken Investoren den Markt?
  • Corporate Governance bietet Orientierung
  • Kommt nach der Wahl der Kliniktod?
  • Neue Kooperationsformen zwischen Medizin und Industrie
  • Strukturierte Behandlungsprozesse sichern Erfolg
  • Macht der Sanierungserfolg übermütig?
  • Investitionen sichern die Zukunft
  • Zusammenarbeit von Gesundheits-, Sozial- und Wohnungswirtschaft
  • Können Kaufl eute keine Medizin?
  • Hochleistungsmedizin auf der Verliererstraße?
  • Gute Medizin nutzt moderne Technik
  • Zukunftsmodelle für Medizinanbieter
  • Übernehmen neue Player das Kommando?
  • Kammer zwischen Heilserwartung und Desillusion
  • Vision digitale Gesundheit
  • Kooperation dank Telemedizin
  • Kirchliche Krankenhäuser im Aufwind?

Wichtige Stichwörter des diesjährigen Programms sind zudem Krankenhausadministration, Sharing Economy, Corporates lernen von Start-ups, Krankenkassen als Unternehmen sowie Markenmedizin.